Skip to main content
14.07.2022 News

Zur Kin­der- und Ju­gend­psych­ia­trie am LKH Hart­berg

Abgeordneter Georg Schwarzl in der Landtagssitzung am 15.02.2022

„Gesundheitslandesrätin muss Herbst-Start sicherstellen, alles andere ist fahrlässig!“

Es ist absolut nicht nachvollziehbar, warum der Start der Tagesklinik und Heilstättenklasse für Kinder- und Jugendpsychiatrie im LKH Hartberg im Herbst abgesagt wurde, nachdem Krankenhauspersonal sowie Klassenzimmer vorhanden sind und Lehrkräfte bereitstehen“, ärgert sich der Grüne Gesundheitssprecher und LAbg. Georg Schwarzl über jüngste Medienberichte.

 

Schwarzl nimmt die zuständige Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß in die Pflicht: Es sei zwar positiv, dass der von den Grünen geforderte Strukturausbau in der psychosozialen Kinder- und Jugendversorgung vorangetrieben wurde. Die Anstrengungen bleiben aber fruchtlos, wenn die Maßnahmen nicht auf den Boden gebracht werden. „Wenn hier vorhandene Infrastruktur zurückgehalten wird, ist das grob fahrlässig – vor allem mit Blick auf die Coronakrise und ihren nachweislich belegten Auswirkungen auf die Psyche von Kindern und Jugendlichen. Besonders zusätzliche tagesklinische Angebote in den steirischen Regionen bringen hier einen enormen Mehrwert für die so dringend notwendige psychiatrische Versorgung von Kindern und Jugendlichen.“ Die Gesundheitslandesrätin muss jetzt alle Hebel in Bewegung setzen, damit die Tagesklinik und Heilstättenklasse wie geplant im Herbst 2022 eröffnet wird.

red Die Grünen Steiermark
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8