Skip to main content
10.05.2022 News

Sonne statt Kohle

Österreichs größte Photovoltaik-Anlage entsteht in Bärnbach

Auf dem ehemaligen Bergbau-Gelände in Bärnbach entsteht der größte Photovoltaik-Park Österreichs. In Zukunft wird hier grüner Strom für mehr als 5.000 Haushalte produziert, auf einem Gebiet, auf dem sich früher die Aschekippe des Braunkohle-Werks befand. Investiert werden 12 Millionen Euro, die Photovoltaik-Anlage wird eine Fläche von mehr als 20 Hektar umfassen.

 

Am Dienstag war Baustart für dieses Vorzeigeprojekt in Sachen Energiewende, mit dabei waren neben Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer auch Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, Klubobfrau Sandra Krautwaschl und Energiesprecherin LAbg. Lara Köck.

Forderung nach Sachprogramm Erneuerbare Energien

Die Grüne Landessprecherin Sandra Krautwaschl freut sich, dass der größte Photovoltaik-Park Österreichs in der Steiermark entsteht: „Sonne statt Kohle – so geht saubere Energie. Diese Anlage in Bärnbach ist ein wichtiger Schritt für eine unabhängige und klimafreundliche Energieversorgung.“

 

Energiesprecherin LAbg. Lara Köck erinnert an dieser Stelle, dass die Landesregierung in Sachen erneuerbare Energien dringend abliefern muss: „Wir brauchen endlich das Sachprogramm Erneuerbare Energien, Landesrätin Ursula Lackner ist gefordert, einen Zahn zuzulegen – denn saubere Energie und vor allem Energieunabhängigkeit sind das Gebot der Stunde.“

red Die Grünen Steiermark
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8