Skip to main content
13.01.2023 News

Lang­jäh­ri­ge Grü­ne For­de­rung end­lich um­ge­setzt

Neue Wege bei der Schulassistenz

Die Verlagerung der Schulassistenz ins Bildungsressort ist ein erfreulicher und längst überfälliger Schritt. Schön, dass diese langjährige Grüne Forderung endlich umgesetzt wurde“, begrüßt die Klubobfrau der steirischen Grünen Sandra Krautwaschl die heute verkündete Einigung innerhalb der steirischen Landesregierung zur Kompetenzbündelung.

 

Bis dato waren die Zuständigkeiten für diese so wichtige Unterstützungsleistung zweigeteilt und sowohl im Bildungs- als auch im Sozialressort verortet. Das verursachte einen immensen bürokratischen Aufwand für betroffene Familien, eine komplizierte Finanzierung und Qualitätskontrolle.

 

Krautwaschl hofft, dass das Reformbeispiel nun Schule macht und auch in der inklusiven Elementarpädagogik Mehrfachzuständigkeiten abgebaut werden. „Auch für heilpädagogische Kindergärten haben wir eine geteilte Zuständigkeit von Sozial- und Bildungsressort und damit die gleichen Probleme, wie bei der Schulassistenz. Es wäre nur logisch, auch hier die Kompetenzen in einem Ressort zu bündeln.“

red Die Grünen Steiermark
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8