Skip to main content
23.11.2023 News

Re­form bringt bes­se­re Ver­sor­gung in Sa­chen Ge­sund­heit

Klubobfrau Sandra Krautwaschl im Gespräch mit Personal aus dem Gesundheitsbereich
"Gesundheitsminister Rauch hat allen Widerständen zum Trotz eine grundlegende Reform des Gesundheitssystems durchgebracht – das ist ein riesiger Erfolg für die Gesundheit der Menschen!"
Parteichefin Sandra Krautwaschl

„Gerade in letzter Zeit sind die Missstände in unserem Gesundheitssystem immer offenkundiger geworden. Verfügbarkeit und Leistbarkeit der Versorgung standen aufgrund vieler Versäumnisse der Vergangenheit am Spiel. Umso wichtiger war es, dass Gesundheitsminister Rauch eine grundlegende Reform durchgebracht hat, allen Widerständen zum Trotz – das ist ein riesiger Erfolg für die Gesundheit der Menschen“, freut sich Parteichefin Sandra Krautwaschl über die erzielte Einigung. Als wichtigsten Grundsatz sieht sie die Aussage „mit der E-Card statt der Kreditkarte“, denn genau darum gehe es: „Jeder Mensch in Österreich muss kostenlos Zugang zur bestmöglichen Gesundheitsversorgung bekommen.“

 

Um für die Menschen den bestmöglichen und einfachen Zugang zu Versorgung sicherzustellen und die Krankenhäuser zu entlasten, werden hunderte neue Kassenstellen geschaffen, die Eröffnung von Primärversorgungszentren erleichtert und digitale Angebote ausgebaut.
Gesundheitssprecher Georg Schwarzl: „Mit dieser grundlegenden Reform wird unser Gesundheitssystem auf neue Beine gestellt. Wesentlich ist dabei vor allem, dass die so wichtige wohnortnahe, flächendeckende Versorgung verbessert wird — vor allem durch die Primärversorgungszentren, in denen verschiedene Ärztinnen und Ärzte sowie andere Gesundheitsberufe zusammenarbeiten und lange Öffnungszeiten und kurze Wege sicherstellen. Dadurch kann nicht nur die beste Versorgung bei schon bestehenden Krankheiten gewährleistet werden, sondern es wird auch erstmals möglich, frühzeitig mit therapeutischen und sozialen Leistungen zu unterstützen.“

 

Auch in der Pflege sind zahlreiche Verbesserungen abgesichert — sowohl für die Menschen, die Pflege benötigen als auch für diejenigen, die in diesem Berufsfeld arbeiten. „Gerade die neu eingerichteten ‚Community Nurses‘ sind ein großartiges Angebot im Pflegebereich, das sehr gut angenommen wird und erstmals auch die viel beschworene Prävention beinhaltet“, betont Klubobfrau Krautwaschl, „Dass sie nun auch für die Zukunft abgesichert sind, ist ein ganz wesentlicher Schritt, um die prekäre Situation in der Pflege zu verbessern und mittelfristig mehr gesunde Lebensjahre für die Menschen sicherzustellen.“

 

Die Voraussetzungen für eine nachhaltige Verbesserung des Gesundheitssystems nach dem Motto „Gut versorgt bei dir vor Ort“ sehen die Grünen mit der heute präsentierten Reform sichergestellt. Krautwaschl fordert abschließend: „Jetzt ist die Landesregierung gefordert, neue Kassenordinationen, Primärversorgungszentren und Kassenambulatorien dort anzusiedeln, wo sie gebraucht werden.“

 

red Die Grünen Steiermark
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8