Skip to main content
14.06.2022 News

Großes In­ter­es­se bei Agri-PV-Füh­rung

Die steirischen Grünen touren derzeit durch die Regionen, um über die Möglichkeiten des Umstiegs auf saubere Heizsysteme zu informieren. In Graz sind am Montag Abend zahlreiche Menschen der Einladung in die Versuchsanstalt Obst- und Weinbau Haidegg gefolgt. Nach einer Führung durch die innovative Agri-PV-Anlage wurde von einem hochkarätig besetzten Podium ausführlich über die neuen Fördermöglichkeiten Auskunft gegeben.
Als Expert:innen standen zur Verfügung: die Grüne Energiesprecherin LAbg. Lara Köck, der Grüne Bundesrat Andreas Lackner, der Leiter der Versuchsstation Obst- und Weinbau Haidegg, DI Dr. Leonhard Steinbauer, der Prokurist Matthäus Witek von Ecowind und der Energieberater Mag. DI Maximilian Kittl von der Energie Agentur Steiermark.

Energie-Abhängigkeit muss beendet werden!

Landtagsabgeordnete Lara Köck freut sich über das große Interesse an der Info-Veranstaltung in Graz-Ragnitz: „Durch Corona und den Krieg in Europa findet gerade ein regelrechter Aufschrei statt, auf unabhängigere und erneuerbare Energiequellen umzusteigen. Denn diese globalen Krisen haben vielen erst klargemacht, wie abhängig europäische Länder und insbesondere auch Österreich von beispielsweise russischem Gas sind. Und das müssen wir jetzt möglichst schnell ändern.“

Forschungsprojekt kombiniert Photovoltaik mit Hagelschutz

Besonders interessant war die Führung durch die Agri-PV-Anlage. In diesem Forschungsprojekt wird die Doppelnutzung Photovoltaik / Hagelschutz erprobt, ein sehr viel versprechendes Modell.
Bundesrat Andreas Lackner: „Der Zielkonflikt in der Landwirtschaft Energie versus Lebensmittel hat sich klar verschärft. Diese Agri-PV-Anlage in Haidegg zeigt die perfekte Lösung, indem beides kombiniert wird. Und das mit Vorteilen für die Obstkultur, nämlich weniger Pestizideinsatz, besserer Frostschutz und Hagelschutz. Oder anders gesagt: eine perfekte Symbiose zwischen Energie und Lebensmitteln.“

red Die Grünen Steiermark
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8