Skip to main content

Energie

Saubere Energie für stabile Preise

zu sehen ist: Sandra Krautwaschl, Klubobfrau der Grünen Steiermark, auf dem Dach vor Photovoltaik-Panelen

Unser Ziel ist: sichere, saubere und leistbare Energieversorgung.

Saubere Energie macht uns unabhängig von Preistreibern wie Öl, Gas und diktatorischen Machthabern. Sonnen- und Windkraft aus der Region schützen neben unserer Umwelt auch Wohlstand und Frieden.

 

Der Ausbau erneuerbarer Energie in der Steiermark sichert unsere Versorgung und stabilere Preise. Er ist eine Antwort auf die von Energiepreisen getriebene Teuerung der letzten Jahre und ein unverzichtbarer Beitrag für ein leistbares Leben.

 

Darüber hinaus müssen wir sorgsamer mit unserer Energie haushalten. Denn auch die Verschwendung treibt die Preise nach oben. Je mehr unnötigen Energieverbrauch wir einsparen, umso günstiger beziehen wir den unverzichtbaren Rest.

Wir fordern daher:

  • Mehr erneuerbare Energie
    Wir fordern 100% aus erneuerbaren Quellen.
  • Mehr für alle
    Alle sollen sich aktiv an der Energiewende beteiligen können.
  • Starker Netzausbau
    damit der gesamte Strom aus privaten Anlagen (z.B. Photovoltaik) eingespeist werden kann.
  • Mehr Maßnahmen
    zum Energiesparen

Bisher wurde hier von der Landesregierung zu wenig getan. Es braucht nun starke Schritte, Förderungen und Investition in den Netzausbau, um die Steiermark nach vorne zu bringen.

.

Unsere Anträge im steirischen Landtag zum Thema Energie

Sachprogramm Erneuerbare Energie – Top oder Flop?

Anfrage der Grünen Abgeordneten an ein Mitglied der Landesregierung vom 30. April 2024

 

Verbindliche Maßnahmen für Energieeffizienz im eigenen Zuständigkeitsbereich in der Steiermark festlegen und im Budget verankern

Antrag der Grünen Abgeordneten vom 11. Juni 2023

 

Verbindliche Maßnahmen für Energieeffizienz im eigenen Zuständigkeitsbereich in der Steiermark

Dringliche Anfrage der Grünen Abgeordneten vom 7. Juni 2023

 

Zuständigkeiten für Aktionsplan-Maßnahmen zur Klima- und Energiestrategie Steiermark 2030 plus

Anfrage der Grünen Abgeordneten an ein Mitglied der Landesregierung vom 25. Mai 2023 | Beantwortung


Zentrales Energiemanagement für alle Landesgebäude einrichten

Antrag der Grünen Abgeordneten vom 25. Mai 2023

 

Mit Agri-Photovoltaik Energie- und Ernährungssicherheit vereinen

Antrag der Grünen Abgeordneten vom 24. April 2023

 

Sachprogramm Erneuerbare Energie: Verantwortung wahrnehmen, Gemeinden entlasten!

Antrag der Grünen Abgeordneten vom 24. April 2023

 

Sachprogramm Erneuerbare Energie: Verbesserungsvorschläge umsetzen!

Dringliche Anfrage der Grünen Abgeordneten vom 19. April 2023

 

Gerechte Energieverteilung

Antrag der Grünen Abgeordneten vom 24. April 2023

Fakten zu Energie in der Steiermark

  • Der Energieverbrauch steigt in der Steiermark immer noch.
  • Der Anteil der erneuerbaren Energien ist weiterhin zu gering.
  • Die Steiermark hinkt bei der Zielsetzung den österreichweiten und den EU-Zielen hinterher.
  • Energie ist nach wie vor zu teuer.
  • Machen wir so weiter, werden wir die Energiewende nicht schaffen und Energie wird nicht billiger werden.

Ergebnisse aus dem Energiebericht

Im steirischen Energiebericht ist klar ersichtlich, dass die Ziele zu Energieeinsparung in der Steiermark nicht erreicht werden. Außerdem sind die Zielvorgaben unzureichend und veraltert und entsprechen nicht den internationalen Zielen. Wir fordern die Landesregierung zum Handeln auf.

Warum braucht es eine Energiewende?

  • Wir brauchen leistbare und sichere Energie.
  • Wir wollen nicht mehr von anderen abhängig sein.
  • Wir müssen weg von fossilen Energien, um der Erderhitzung entgegen zu wirken.

Nachhaltige Energieversorgung ist: verlässlich, günstig, klimafreundlich.

Wir fordern deshalb mehr und schnellere Schritte, um den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzutreiben und grüne Energie preiswerter zu machen.

Wie schaffen wir 100% erneuerbare Energie?

Photovoltaik auf Dächern, Parkplätzen, Supermärkten, Lärmschutzwänden und Industriegebäuden

  • Photovoltaik auf bereits verlorenen Flächen (z.B. Deponien)
  • Photovoltaik auf allen Landesgebäuden
  • Wenn Photovoltaik auf Freiflächen, dann nicht auf unseren wertvollsten Äckern
  • Förderung von Agri-PV, also Doppelnutzung von Landwirtschaft und Photovoltaik
  • 500 Windräder in der Steiermark
Landessprecherin Sandra Krautwaschl und Landtagsabgeordnete Lara Köck vor Photovoltaik-Anlagen am Dach eines Gebäudes.

Wie sieht unser Plan für die Steiermark aus?

Wir fordern:

  • Alle müssen Teil der Energiewende sein dürfen
  • Netzzugang und Strom-Einspeisung für alle ermöglichen
  • Stromnetze rasch ausbauen
  • Energiegemeinschaften unterstützen
  • Entbürokratisierung vorantreiben

"Wir möchten erneuerbare Energien ausbauen und sicherstellen, dass alle Menschen in der Steiermark davon profitieren. Die Energiewende zum Vorteil aller ist schaffbar und notwendig für eine lebenswerte Zukunft."
Sandra Krautwaschl und Lara Köck
1
2
3
4
5
6
7
8