Bezirkegruene.at
Navigation:

Vorarlberg ruft Klimanotstand aus – SPÖ und ÖVP in der Steiermark berufen einen Unterausschuss ein…

Grünen-Spitzenkandidatin drängt auf Umsetzung der „Fridays For Future“-Forderungen in der Steiermark.

„Es geht auch anders!“, sagt die Grüne Landtags-Spitzenkandidatin Sandra Krautwaschl​ zur Entscheidung des Vorarlberger Landtages, den Klimanotstand auszurufen – denn zur Erinnerung: Selbige Initiative hatte der Grüne Landtagsklub in der Steiermark in der vorletzten Landtagssitzung auch gestartet – mit dem Ergebnis, das SPÖ und ÖVP „die Dringlichkeit der Klimakrise nicht sehen konnten oder wollten und statt den Klimanotstand auszurufen einen Unterausschuss einberufen haben…“, hat Krautwaschl weiterhin kein Verständnis für diese Entscheidung: „Wer heute, nachdem wir gerade den heißesten Juni der Messgeschichte hinter uns haben, noch immer glaubt, dass es sich bei der Klimakrise um keinen Notfall handelt, agiert politisch verantwortungslos“, so Krautwaschl in Richtung SPÖ und ÖVP im steirischen Landtag: „,Fridays For Future‘ ist mit ganz konkreten Forderungen an die Landespolitik herangetreten: Schauen wir, dass wir diese auch so rasch wie möglich umsetzen“, appelliert sie.

Dieser Unterausschuss wird übrigens nun am 9. Juli zusammentreffen. (4. Juli 2019)



Mach die Welt grüner - Mitglied werden