fbpx

„Verschwendungsfreie Zone“: Grüne laden zur ersten Online-Lesung mit Sandra Krautwaschl

Nach ihrem erfolgreichen Selbstversuch, mit ihrer Familie (fast) ohne Plastik auszukommen, fand die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl zu einem praktischen Minimalismus, einem Leben mit möglichst wenig Verschwendung. In ihrem neuen (im „Heyne“-Verlag erschienenen und im Februar präsentierten) Buch „Verschwendungsfreie Zone“ erzählt sie, wie sehr sie diese Befreiung vom Zuviel genießt, wie so ein komplettes Umdenken auch im Alltag einer großen Familie ohne Quälerei gelingt und wie es dazu kam, sich auch für Veränderungen in der Politik zu engagieren. „Verschwendungsfreie Zone“ ist ein Buch mit vielen erprobten, praktischen Tipps und Ideen zum Nachdenken und Nachmachen.

Corona-bedingt wurde Krautwaschls Lesetour im Frühjahr unterbrochen – nun laden die Grünen zur ersten Online-Lesung: Am kommenden Mittwoch (24. Juni) ist um 19 Uhr so weit – mittels Anmeldung über https://stmk.gruene.at/online-lesung-mit-sandra/ ist man via Zoom dabei.