Vernichtender Bundesrechnungshofbericht zu Luftqualität im Großraum Graz

Der heute veröffentlichte Bericht des Bundesrechnungshofs „Luftverschmutzung durch Verkehr – ausgewählte Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität“ mit Schwerpunkt Steiermark ist vernichtend. In der Steiermark ist seit 2014 bis 2019 keine Verbesserung der Luftgütesituation feststellbar. Wirksame Maßnahmen im Großraum Graz wurden nicht realisiert. Insbesondere beim Ausbau des Öffentlichen Verkehrs und der Einschränkung des Autoverkehrs sei man säumig.

Die Grazer Umweltstadträtin Judith Schwentner sieht sich durch das Ergebnis bestätigt: „Der S-Bahn Ring in Verbindung mit der Errichtung der neuen Straßenbahnlinien muss in die Umsetzung, es ist der beste Plan für Graz.“ Schwentner will noch vor dem Sommer eine Entscheidung, denn auch in Sachen Bundesfinanzierung drängt die Zeit. „Ministerin Gewessler ist der Ausbau des Öffentlichen Verkehrs im Großraum Graz ein echtes Anliegen“, so Schwentner. „Die reservierten Bundesmittel mit überzeugenden Plänen abzuholen ist eine Riesenchance für den Großraum Graz.“