Nach LRH-Bericht: Frauenanteil in landesnahen Führungspositionen muss dringend erhöht werden

Erst am Dienstag wurde die durchaus vorbildliche neue Gleichstellungsstrategie des Landes im Landtag beschlossen, „heute zeigt sich schwarz auf weiß, wie groß der Handlungsbedarf ist“, sagt die Grüne Frauensprecherin LAbg. Veronika Nitsche zum heute erschienen Bericht des Landesrechnungshofes (LRH) zum Thema Postenbesetzungen. „Bei den bestellten Leitungsorganen“ sind, wie der LRH kritisiert, nur 12 Prozent Frauen… „Und das ist ein Armutszeugnis“, so Nitsche: Der diesbezüglichen Empfehlung des Landesrechnungshofes – ,im Sinne einer tatsächlichen Gleichstellung empfiehlt der LRH, in Zukunft bei Stellenbesetzungen in leitenden Funktionen auf ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis zu achten‘ – ist nichts hinzuzufügen: Die Landesregierung ist dringend aufgefordert, hier geeignete Maßnahmen zu setzen!“ Die Grünen werden dazu im Landtag jedenfalls wieder neue Initiativen starten.