Bezirkegruene.at
Navigation:

Morgiger „CleanUp-Day“: Weg mit Wegwerfplastik!

Grünen-LAbg. Sandra Krautwaschl: „Wegwerf- und Verpackungswahnsinn muss reduziert werden!“ – Landtagsinitiativen folgen im Herbst.

Europaweit wird am morgigen Samstag der „CleanUp-Day“ begangen. Aus diesem Anlass fordert die Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl​, die übrigens Donnerstagabend in ihrer Heimatgemeinde Gratwein-Straßengel zur Müllsammelaktion gerufen hat, „weg mit dem Wegwerfplastik!“

„Was beim Plastiksackerl langsam aber sicher in die richtige Richtung geht, muss auch bei den Plastikfalschen gelingen“, so Krautwaschl. „Wir wollen weg von der Einwegflasche und hin zur wiederbefüllbaren Pfandflasche (Mehrwegflasche!). Auf dem Weg dorthin braucht es jedenfalls das von uns seit Jahren geforderte flächendeckende Pfandsystem für alle Getränkeverpackungen (Flaschen und Dosen) und konkret Schritte zur Förderung von Mehrwegflaschen“, fordert die Grüne. Eine der wichtigsten Möglichkeiten, den „Wegwerf- und Verpackungswahnsinn“ bei Getränken zu reduzieren, ist der „sorgsame Umgang mit unserem Trinkwasser“  (Verbot von Mikroplastik in Kosmetikprodukten) und die Einrichtung und Forcierung von öffentlichen Wasserspendern an öffentlichen Plätzen, Haltestellen….

„Der beste Müll ist der, der gar nicht erst produziert wird. Man muss am Beginn der Produktionskette starten, um Müll zu vermeiden! Und die Politik hätte alle Mittel in der Hand, um endlich den Weg zu einer echten Kreislaufwirtschaft zu ebenen und die unsägliche Verschwendung der wertvollen Ressource Kunststoff zu beenden!“, betont Krautwaschl. Sie wird in diesem Sinne auch demnächst weitere Initiativen in den Landtag einbringen. (14. September 2018)



Mach die Welt grüner - Mitglied werden