Bezirkegruene.at
Navigation:

Krautwaschl: „Nationalratswahl und Landtagswahl zusammenlegen!“

Landtags-Spitzenkandidatin Sandra Krautwaschl wird Gespräche mit anderen Parteien suchen.

Die Grüne Landtags-Spitzenkandidatin Sandra Krautwaschl fordert heute die Zusammenlegung der Nationalratswahl mit der Landtagswahl und wird dazu auch Gespräche mit den Spitzen der anderen Parteien suchen.

„Wie jetzt schon deutlich absehbar ist, erwartet uns ein äußerst schmutziger Nationalratswahlkampf – wenn wir jetzt keine Zusammenlegung der Wahlen schaffen, geht das danach gleich nahtlos so weiter“, begründet sie ihren Vorstoß: „Wir wollen das der Bevölkerung ersparen, wir wollen nicht, dass es in der Steiermark ein dreiviertel Jahr Dauerwahlkampf gibt!“ Denn es gäbe so viel zu tun in der Steiermark – „wenn wir beispielsweise an dringend notwendige Maßnahmen für den Klima-und Umweltschutz denken, können wir uns ein Jahr lang Dauerwahlkampf mit einer sich gegenseitig blockierenden und dadurch arbeitsunfähigen Stillstandsregierung nicht leisten!“ (20. Mai 2019)



Mach die Welt grüner - Mitglied werden