fbpx

Krautwaschl: „Großartiger Erfolg des Klimavolksbegehrens“!

Ergebnis ist auch klarer Auftrag für die Landesregierung – konkrete Schritte sollten schon am kommenden Donnerstag beim nächsten „Klimagespräch“ vorgelegt werden.

„Das Klimavolksbegehren hat trotz schwieriger Voraussetzungen mit 380.590 Unterschriften einen großartigen Erfolg erzielen können“, freut sich die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl über das Montagnacht bekannt gegebene Ergebnis des Volksbegehrens: „Ich kann mich nur beim gesamten Team des Klimavolksbegehrens, insbesondere bei den vielen Freiwilligen, die sich dafür ins Zeug gelegt haben, bedanken.“

Krautwaschl erinnert daran, dass das Klimavolksbegehren mit zahlreichen Hürden zu kämpfen hatte: „Lange Zeit war nicht klar, ob die finale Eintragungswoche Corona-bedingt verschoben wird. Und während der Eintragungswoche kam es darüber hinaus zwei Mal zu technischen Problemen die dazu führten, dass Menschen ihre Unterschrift per Handy-Signatur nicht abgeben konnten oder von Ämtern weggeschickt werden mussten, weil der Server zusammengebrochen war: „Umso bemerkenswerter ist nun dieses gute Ergebnis“, so Krautwaschl, die darin auch einen „klaren Auftrag an die Politik auf allen Ebenen, also auch für die Landesregierung“ sieht. „Es wäre schön, wenn die Landesregierung schon am Donnerstag beim nächsten ,Klimagespräch‘ konkrete weitere Schritte im Sinne des Klimavolksbegehrens vorlegen würde“, so Krautwaschl.

„Die Politik darf den Auftrag hunderttausender Bürgerinnen und Bürger nicht ignorieren“, betont Krautwaschl: „Der Kampf gegen die Klimakrise ist die größte Zukunftsfrage unserer Zeit!“