fbpx

Jakob Schwarz zur Großsolaranlage Mayerhoferwiese: „Meilenstein samt Mahnung“

Grüne freuen sich über innovative Investitionen im Energiesektor

 

Der steirische Nationalratsabgeordnete Jakob Schwarz, Budgetsprecher der Grünen im Parlament, sieht die Eröffnung der Großsolaranlage in Mürzzuschlag als steirischen Meilenstein: „Unser Ziel, Österreich bis 2040 klimaneutral mit Energie zu versorgen, ist ambitioniert. Um es zu erreichen, braucht es Anstrengungen auf allen Ebenen – auch im Wärmebereich. Daher ist es wichtig, große innovative Investitionen wie die auf der Mayerhoferwiese zu wagen. Das neu vorgelegte Bundesbudget legt eine wichtige Grundlage. Nicht nur der Ausbau erneuerbarer Energie, sondern auch andere Fördertöpfe für ökologische Investitionen wurden stark aufgestockt – von der Sanierungsoffensive bis zur Investitionsprämie.“

Schwarz sieht in der Anlage allerdings auch eine Mahnung: „Der Platzbedarf zeigt, dass auch der Ausbau der Erneuerbaren nicht ohne Wehrmutstropfen auskommt. Dieser Wehrmutstropfen wird uns noch stark beschäftigen, denn auch die notwendige Dekarbonisierung von Industrie und Verkehr ist mit einem enormen Energiebedarf verbunden.“