Bezirkegruene.at
Navigation:

Grüne starten Sammlung der Unterstützungserklärungen: „Bringen wir den Klimaschutz zurück ins Parlament!“

Grüne sammeln Unterschriften um bei der Nationalratswahl kandidieren zu können.

Um bei der Nationalratswahl am 29. September antreten zu können brauchen die Grünen Unterstützungserklärungen: „In Österreich hat die Umwelt derzeit keine Stimme im Nationalrat. Die Neuwahl öffnet die Chance diese Lücke zu schließen“, so der Klubobmann der Grazer Grünen, Karl Dreisiebner​, und die Grazer Landtagsabgeordnete der Grünen, Lara Köck​, heute Vormittag beim Servicecenter in der Schmiedgasse, wo sie gemeinsam mit Veronika Nitsche​ vom Vorstand der Grazer Grünen den Startschuss zur Unterstützungserklärungs-Sammlung gaben: „Bringen wir den Klimaschutz zurück ins Parlament!“ lautet das Grüne Motto.

In der Steiermark brauchen die Grünen 400 Unterschriften. Als steirischer Landesspitzenkandidat wird bei der Nationalratswahl Jakob Schwarz​ ins Rennen gehen (auf Platz zwei tritt die Grazer Gemeinderätin Bedrana Ribo​ und auf Platz drei Thomas Waitz​ an), im chancenreichen Wahlkreis Graz/Graz-Umgebung nimmt Bundes-Spitzenkandidat Werner Kogler​ als Listenerster das Grundmandat ins Visier. Hinter ihm kandidieren im Wahlkreis Ribo und Schwarz (mehr zu den Ergebnissen des Grünen Wahlkonvents hier​). (9. Juli 2019)



Mach die Welt grüner - Mitglied werden