fbpx

Grüne Freude über Biosphärenpark-Fortschritte

Der gestrige mediale Startschuss für den Biosphärenpark „Unteres Murtal“ und die aktuelle diesbezügliche Anfragebeantwortung von Landesrätin Lackner sind für die Grünen ein Grund zur Freude: „Sehr schön, dass endlich Fortschritte gemacht werden“, betont die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl. Sie hatte im Oktober eine umfassende Landtagsanfrage an die Landesregierung eingebracht und darin einmal mehr auf die Umsetzung des Projekts gedrängt.

Laut Lackners Anfragebeantwortung wird für die Biosphärenpark auch mit Slowenien im Bereich der Bewusstseinsbildungsmaßnahmen zusammengearbeitet, eine Vertiefung der Zusammenarbeit sei im Rahmen des geplanten 5-Länder Biosphärenparks grundsätzlich angedacht, so die Landesrätin.

„Hier handelt es sich um ein echtes Vorzeigeprojekt“, betont Krautwaschl und spricht von „einem wichtigen Schritt in der Entstehung des ersten Fünf-Länder-Biosphärenparks der Welt. Das Untere Murtal wird Österreichs Beitrag zu diesem eine Million Hektar großen Schutzgebiet am ,Amazonas Europas‘“.