Großes Danke an Rudi Anschober: Hat in der größten Krise vielen Menschen Hoffnung und Sicherheit gegeben!

„Rudi Anschober hat Österreich in den letzten 15 Monaten besonnen und empathisch durch die größte Gesundheitskrise seit hundert Jahren geführt und ist dafür verantwortlich, dass Österreich bis jetzt so gut durch diese Krise gekommen ist. Dafür kann ich ihm am heutigen Tag nur ein großes Dankeschön sagen – er hat in dieser unsicheren Zeit, die für alle neu ist, vielen Menschen Hoffnung und Sicherheit gegeben“, sagt die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl zum heutigen Rücktritt des Grünen Sozial- und Gesundheitsministers: „Genauso wie Rudi Anschober immer die Gesundheit der Menschen in den Mittelpunkt gestellt hat, ist es jetzt an der Zeit, auf seine eigene Gesundheit zu schauen – dafür wünsche ich ihm viel Kraft und rasche Erholung“, so Krautwaschl, die ihm auch „großen Respekt“ vor der Entscheidung und seiner transparenten Kommunikation für diesen Schritt zollt: „Alles Gute, Rudi!“

„Rudi Anschober hat in der Politik immer den Zusammenhalt und die Suche nach gemeinsamen Lösungen in den Mittelpunkt gestellt – und nicht parteipolitische Interessen. Dafür ist er ein wirkliches Vorbild!“, betont Krautwaschl zum Abschluss.