fbpx

Foto: Nikola Milatovic

JOHANNA TENTSCHERT

Starke Politik von starken Frauen

 

Frauen müssen in der Politik noch viel sichtbarer werden. Daran arbeite ich.

 

 

Johanna Tentschert, Die Grünen Gratwein-Straßengel

Vizebürgermeisterin

Kontakt:

johanna.tentschert@gruene.at

Warum bist du in die Politik gegangen?

Politisch interessiert war ich schon immer. Aktiv geworden bin ich, weil ich meine Gemeinde lebenswert und zukunftsorientiert mitgestalten will und hier ein großes Potential gesehen habe, wirklich etwas bewegen zu können. Das Schöne an der Kommunalpolitik ist der direkte Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern. Deren Anliegen im Gemeinderat zu vertreten und Verantwortung für eine nachhaltige Politik zu übernehmen, macht mir vor allem auch sehr viel Freude.

 

Wer war dafür dein weibliches Vorbild?

Ich hatte beim Einstieg in die Politik nicht nur ein Vorbild. Vorbilder waren und sind für mich die zahlreichen Frauen in meiner Grünen Gemeindegruppe, die sich ebenso wie ich gesellschaftspolitisch engagieren wollten und wollen. Durch dieses Netzwerk hatte ich immer das Gefühl, in meinem Tun sehr gut unterstützt zu werden. Frauen müssen aber in der Politik noch viel sichtbarer werden. Daran arbeite ich.

 

Was willst du Frauen mitgeben, die poltisch aktiv werden möchten?

Politische Entscheidungen betreffen Menschen jedes Geschlechts, darum sollten auch alle Geschlechter in den Entscheidungsprozess gleichberechtigt einbezogen werden. Nur so kann sich die Vielfalt der Gesellschaft widerspiegeln. Politik braucht Frauen. Daher möchte ich Frauen Mut machen, denn nur gemeinsam können wir die Rahmenbedingungen schaffen.