fbpx

Foto: @derSchindler

BEDRANA RIBO

Starke Politik von starken Frauen

 

Es braucht uns in der Politik. Es braucht uns überall.

 

 

Bedrana Ribo, Nationalratsabgeordnete

Sprecherin für Senior*innen und Pflege

Kontakt:

bedrana.ribo@gruene.at

Warum bist du in die Politik gegangen?

Ich hatte nicht den Plan Politikerin zu werden – das hat sich einfach ergeben. Als Flüchtlingskind wusste ich aber sehr früh, dass Politik über meine Zukunft bestimmt und somit hatte ich bereits in jungen Jahren Interesse an politischen Entscheidungen bzw. wie diese zustande kommen. Ganz besonders interessierte mich damals natürlich die Flüchtlingspolitik. Dieses Land hat mir viel geboten bzw. hat mir viele Chancen gegeben und mit meinem Einsatz in der Politik möchte ich etwas zurückgeben.

 

Wer war dafür dein weibliches Vorbild?

Definitiv meine Oma. Sie war zwar nicht in der Politik tätig, hat aber stark für ihre Rechte als Frau gekämpft. Sie war einer der ersten Frauen in ihrem Dorf, die in die Schule durfte und hat später als Mutter alles dafür getan, dass ihre vier Töchter eine höhere Schule besuchen durften. Somit konnten sie ein selbständiges und unabhängiges Leben führen. In der damaligen Zeit war das in Bosnien keine Selbstverständlichkeit.

 

Was willst du Frauen mitgeben, die poltisch aktiv werden möchten?

Traut euch diesen Weg zu gehen. Politik ist noch immer stark in Männerhand und braucht unbedingt Frauen. Wir denken anders, wir haben oft – auch aufgrund unserer sehr frauenspezifischen Erfahrungen – eine andere Sicht auf die Gesellschaft und das ist gut so. Es braucht uns in der Politik. Es braucht uns überall.