Podcast hinterGRÜNdig

Folge 7: Der Natur den Lebensraum zurückgeben

Klubobfrau Sandra Krautwaschl spricht mit Werner Kammel aus Wildon über Artenvielfalt. Im Jahr 2018 hat der Biologe und Ökologe den Verein "Regionale Naturschutzplanung" gegründet: Ein Zusammenschluss von Naturschützer*innen, Biolog*innen und Jäger*innen, die gemeinsam das Ziel verfolgen, die Natur wieder in den Kulturraum zurückzubringen.

Besonders interessant: Oft machen schon kleine Flächen einen großen Unterschied. Blühstreifen am Rand von Feldern, Hecken sowie Totholz- und Steinhäufen sorgen dafür, dass sich bereits verschwundene Tier- und Pflanzenarten wieder ansiedeln. Eine besondere Bedeutung hat dabei die Verbindung einzelner Lebensräume zu einer großflächigen Biotop-Vernetzung.

 

 

 

Die ganze Folge gibt´s direkt hier zu hören.