fbpx

Erdbeben: Grüne fordern neuerlich Aus für AKW Krško!

Das Erdbeben heute Mittag im kroatischen Petrinja, das auch in weiten Teilen der Steiermark zu spüren war, lässt die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl einmal mehr vor dem AKW Krško warnen – der grenznahe „Schrottmeiler“ liegt bekanntlich ja auf einer Erdbebenlinie und „darf keine Zukunft haben“:  „Die geplante Laufzeitverlängerung – eigentlich sollte der Reaktor im Jahr 2023 stillgelegt werden – bis 2043 ist ein inakzeptables Risiko. Noch nie wurde ein AKW so lang betrieben. Krško weist bereits heute grobe Mängel auf, wie das Abbrechen von Brennstäben oder Störungen im Primärkühlsystem gezeigt haben“, ruft sie in Erinnerung: „Wir fordern weiterhin ein Nein zur Verlängerung und ein Nein zum geplanten Ausbau!“