fbpx

„Durchgesetzt“-Jubel der Landesregierungsspitze ist irritierend

„Auf der einen Seite das Gemeinsame betonen und auf der anderen Seite noch während der Pressekonferenz der Bundesregierung zu den neuen Corona-Maßnahmen per Landespressedienst verlautbaren, man habe sich ,durchgesetzt‘, ist irritierend“, wundert sich die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl über die heutige Kommunikation von Landeshauptmann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stellvertreter Lang.

„Die Gesundheit der Bevölkerung und der gemeinsame Kampf gegen die Pandemie und ihre Auswirkungen sollte, wie es ja auch heuer schon über Monate hinweg war, im Mittelpunkt stehen“, fordert sie: „Auf zweifelhafte ,Durchgesetzt‘-Aussendungen wartet niemand…“ Krautwaschl appelliert daher an den Landeshauptmann, „auch in seinen Aussagen und Worten zurück zum gemeinsamen Handeln zu kommen und die SteirerInnen auf diesem Weg mitzunehmen.“