Bezirkegruene.at
Navigation:
am 24. Jänner

Sandra Krautwaschl will Spitzenkandidatin für die nächste Landtagswahl werden

Sandra Krautwaschl, Lambert Schönleitner - Lambert Schönleitner schlug Sandra Krautwaschl als neue Spitzenkandidatin vor, er selbst wird für Platz zwei kandidieren. Einstimmige Unterstützung in den Vorständen.

Lambert Schönleitner schlug Sandra Krautwaschl als neue Spitzenkandidatin vor, er selbst wird für Platz zwei kandidieren. Einstimmige Unterstützung in den Vorständen.


Zu Beginn der heutigen Grünen Pressekonferenz gab der Grüne Landessprecher und Landtagsklubobmann Lambert Schönleitner​ eine persönliche Erklärung ab und gab dabei bekannt, dass er dem Landesparteivorstand gestern Abend mitgeteilt hat, „dass ich mich dazu entschlossen habe, Sandra Krautwaschl als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2020 vorzuschlagen. Ich werde mich für den Listenplatz zwei bewerben. Das gemeinsame Ziel von Sandra Krautwaschl​ als Spitzenkandidatin, unterstützt von mir als Klubobmann und Landessprecher, wird sein, in enger Zusammenarbeit mit dem gesamten Grünen Team, eine kraftvolle Wahlbewegung in der Steiermark auf den Boden zu bringen. Der Landesparteivorstand und der ,Erweiterte Landesparteivorstand‘ haben diesen Vorschlag einstimmig unterstützt“.

Hier​ finden Sie die komplette Stellungnahme.

„Ich freue mich sehr, heute meine Bewerbung um die Spitzenkandidatur bei den steirischen Grünen für die nächste Landtagswahl offiziell bekannt zu geben“, setzte Sandra Krautwaschl. „In den schwierigen Zeiten nach der Nationalrats-Wahl und speziell auch in den letzten paar Monaten war es für mich unglaublich motivierend, dass mich immer wieder Menschen in der Steiermark dazu ermuntert haben, einen weiteren Schritt nach vorne zu gehen. Das waren sehr unterschiedliche Menschen. Ich bin ja sehr viel in der Steiermark unterwegs gewesen. Ich hab sie bei meinen Hospitationen im Sozialbereich kennengelernt, wo es um Armut und Ausgrenzung von Menschen ging, genauso wie bei meinen Betriebsbesuchen, bei meinen Anti -Plastik – Vorträgen und Diskussionen, bei meinen Gesundheitsgesprächsrunden genauso wie zu Hause im Blasmusikverein oder bei der Freiwilligen Feuerwehr. Den letzten Ausschlag hat für mich allerdings der Sommer 2018 gegeben. Der Sommer 2018 war für mich sowas wie ein Wendesommer. In Österreich war es der heißeste Sommer seit Beginn der Aufzeichnungen vor 252 Jahren, es war auf einmal allen klar: Umweltzerstörung und Folgen der Klimakrise sind Mitten in unserem Alltag angekommen!“

Hier​ finden Sie Sandra Krautwaschls Video zu ihrer Bewerbung.

„Ich arbeite mit Sandra Krautwaschl seit vier Jahren politisch eng zusammen. Sie ist für mich eine herausragende Persönlichkeit innerhalb der Steirischen Grünen – aber auch im gesamten politischen Spektrum der Steiermark. Ihre Glaubwürdigkeit, ihre hohe Kompetenz im Umwelt-, Sozial- und Gesundheitsbereich, aber auch ihre tiefe Verankerung in der Bevölkerung sind Top-Voraussetzungen für ein weiteres Wachstum des Grünen Projekts“, so Lambert Schönleitner.

Zu Recht wird von der Bevölkerung Weiterentwicklung, eine gesellschaftspolitische Öffnung und eine personelle Erneuerung der Grünen Bewegung eingefordert, so Schönleitner. „Es ist wichtig, diese Botschaft ernst zu nehmen und konkrete Schritte zu setzen. Es ist für mich daher ein logischer und konsequenter Schritt, dass Sandra Krautwaschl unsere Nr. 1 für die kommende Landtagswahl wird. Darüber hinaus werden wir Anfang März – im ,Grünen Wahlkonvent‘ weitere neu hinzukommende steirische Persönlichkeiten für die Landtagswahl in Verantwortung bringen. Ich bin mir sicher, wir werden den Steirerinnen und Steirern ein hervorragendes personelles Angebot legen, das Erneuerung und Beständigkeit gleichsam repräsentiert.“  

Und: „Mehr denn je geht es darum, die Grüne Gründungsvision: ,Eine solidarische Gesellschaft, freier Menschen in einer intakten Umwelt‘ wieder ins Zentrum zu rücken. Erfolgreich werden wir dann sein, wenn unsere Politik die Lebensrealitäten der Menschen erfasst. Dafür werde ich auch in Zukunft meine ganze Kraft und meine Erfahrung einbringen.“


Mach die Welt grüner - Mitglied werden